Wir finden für jedes Bedürfnis die richtige Lösung und informieren Sie umfassend, wenn es um die Anmietung in Frankfurt und im Rhein-Main-Gebiet geht.

Häufig gestellte Fragen

Was ist eine Mietwohnung?

Unter dem Begriff Wohnung versteht man in der Regel mit der Außenwelt verbundene Räume (architektonische Dimension), die die Führung eines eigenen Haushalts ermöglichen (Verhaltensdimension). Eine Mietwohnung ist eine Wohnung, die nicht vom Eigentümer selbst bewohnt wird, sondern zu Wohnzwecken vermietet wird. Der Eigentümer kann durch einen Blick ins Grundbuch ermittelt werden.

Wie finde ich eine günstige Wohnung?

Insbesondere wenn Sie nur über ein begrenztes Budget für Mietausgaben verfügen, sind Sie auf erschwinglichen Wohnraum angewiesen. Diese sind natürlich schnell vergriffen, und man muss geschickt vorgehen, wenn man eines der begehrtesten Mangelexemplare ergattern will. Billige Wohnungen findet man eher in den Randbezirken der Großstädte, aber sie sind oft so gut an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen, dass man schnell überall hinkommt. 

Wie sieht der Wohnungsmarkt in meiner Stadt aus?

Der Wohnungsmarkt in Deutschland ist von Stadt zu Stadt und von Bundesland zu Bundesland sehr unterschiedlich. Auch die Mieten sind alles andere als einheitlich. Um zu wissen, welche Miete Sie zahlen müssen, sollten Sie sich rechtzeitig über den aktuellen Mietspiegel in der betreffenden Region erkundigen. Immobilienscout24 vermittelt Ihnen einen umfassenden Eindruck davon, wie sich der Wohnungsmarkt in Ihrer Region oder Stadt entwickelt. Geben Sie den gewünschten Wohnort ein und filtern Sie nach Kaltmiete und anderen Funktionen.

Die Mietkosten

Die Kosten für die Mietwohnung setzen sich zusammen aus dem Preis für die Wohnung pro Quadratmeter und den Nebenkosten. Der Mietspiegel der Stadt bzw. des Stadtteils bietet einen ersten Anhaltspunkt bei der Frage, ob die Höhe der Mietkosten gerechtfertigt ist. Er spielt jedoch lediglich bei Mietsteigerungen eine Rolle, ansonsten hat er keine rechtliche Bindekraft. In den meisten Städten sind Preisverhandlungen unüblich und werden nicht gerne gesehen. Bei den Nebenkosten ist zwischen warmen und kalten Nebenkosten zu unterscheiden. Bei den kalten Nebenkosten sind die Stromkosten noch nicht enthalten, diese werden separat über den Energieversorger abgerechnet.

Folgende Punkte müssen im Mietvertrag für Vermieter und Mieter geregelt sein:

Kleinreparaturen

Im Mietvertrag für Wohnräume müssen Art und Umfang von Kleinreparaturen unbedingt geregelt sein.Hier ist auch die Selbstbeteiligung des Mieters festzuhalten.

Kaution

Die Vereinbarung einer Kaution und deren Höhe gehören unbedingt in den Mietvertrag. Nur wenn eine entsprechende Klausel vorhanden ist, kann der Vermieter die Kaution auch einfordern.

Nebenkosten

Auch wenn die Zahlung von Nebenkosten selbstverständlich erscheint, sie muss im Mietvertrag vereinbart werden. Theoretisch dürfen Sie sonst keine Nebenkostenabrechnung stellen.